• Jugendstil Zinnbecher von Norica Zinn (Co.) mit der Aufschrift „Für bewährte Treue“. Zinnguß.

     

    Höhe

    Durchmesser
     

    1886 gründeten Simon Felsenstein und Sigmund Mainzer die Zinnwerkstatt in Nürnberg. 1904 begannen sie unter dem Namen Norica Zinn in größerem Umfang zu produzieren.
    Ab dem Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich Zinn aus Nürnberg zu einem Exportschlager. Hochkarätige Entwerfer wie Peter Behrens und Richard Riemerschmid wurden vom bayrischen Gewerbemuseum für Meisterkurse angeworben. So entstanden um 1900 in Nürnberg viele Gegenstände des täglichen Bedarfs von hohem künstlerischen Niveau.

    Becher Norica Zinn - Nürnberg um 1905

    95,00 €Preis